Recht für Selbstverleger und Autoren
Kanzlei René Jorde

Tipps / FAQ für Selbstverleger und Autoren

Die folgenden Tipps und FAQ sind speziell für Selbstverleger und Autoren zusammengestellt worden. Sie sollen Ihnen helfen, Ihr Buch erfolgreich zu veröffentlichen und rechtliche Fallen zu vermeiden. Bitte bedenken Sie dabei aber: jedes Buch ist einzigartig. Daher bedürfen auch dessen rechtliche Probleme einer individuellen Lösung, die in der Regel nur von einer Person mit entsprechenden Rechtskenntnissen geliefert werden kann.

 

Übersicht

Tipps für Selbstverleger und Autoren

Mögliche Risiken für Selbstverleger und Autoren (in Stichworten)

Möglichkeiten zur Verringerung der rechtlichen Risiken

Ziele frühzeitig festlegen und gewichten - Checkliste zum kostenlosen Download

Die Zielgruppen für Ihr Buch ermitteln - kostenlose Checkliste

Den rechtlichen Rahmen für Ihre Tätigkeit als Autor kennen

FAQ – Von Selbstverlegern und Autoren häufig gestellte rechtliche Fragen

Darf ich in meinem Roman echte Marken ohne Genehmigung benutzen?

Wie lange gilt das Urheberrecht?

Ist der Zeichner/Illustrator Miturheber meines Kinderbuches, für das ich die Texte geschrieben habe?

Gilt die Buchpreisbindung auch für E-Books?

Haftet der Buchverlag oder der Autor für das Buch?

Müssen Selbstverleger ihre vollständige Adresse als Impressum im Buch angeben?

Was bringt eine notarielle Hinterlegung meines Manuskriptes?

Wie kann ich den Titel meines Buches schützen?

Muss ich auf meiner Autorenhomepage oder Facebook-Seite ein Impressum haben?

Muss ich meine Autorentätigkeit meinem Arbeitgeber melden?

Kann ich mein Urheberrecht vererben?

Muss ich meine schriftstellerische Tätigkeit dem Finanzamt melden?

 

Recht für Selbstverleger
Recht für Selbstverleger
Recht für Selbstverleger
Recht für Selbstverleger
Datenschutz Impressum
Copyright